O2 Datenautomatik abschalten & dauerhaft deaktivieren

3
O2 Datenautomatik abschalten

O2 Datenautomatik abschalten – So geht`s

Der zum spanischen Telefónica Konzern gehörende Anbieter o2 war einer der ersten deutschen Provider, der seine Handytarife mit der bei Kunden unbeliebten und von der Verbraucherzentrale kritisierten Datenautomatik ausgestattet hat. Im Gegensatz zu den Mobilfunkanschlüssen diverser Discounter lässt sich die O2 Datenautomatik aber abschalten. Um zusätzliche Kosten von je nach Tarif bis zu 15 Euro pro Monat zu vermeiden, sollten Kunden der automatischen Aufladung direkt nach Vertragsabschluss widersprechen. Die bei Freiminuten und Allnet Flat Verträgen sowie Prepaid-Karten voreingestellte Funktion lässt sich bislang aber leider nicht direkt im Bestellprozess deaktivieren, sondern muss nach Vertragsabschluss vom Kunden gekündigt werden. Wie das geht zeigt der folgende Beitrag.

Abschaltung per Hotline, Live-Chat, online, schriftlich oder im Shop

o2 Datenautomatik deaktivieren Free Option

o2 Datenautomatik online deaktivieren oder Free Option buchen

Wer die O2 Datenautomatik abbestellen möchte kann dies auf verschiedenen Wegen tun. Besonders einfach ist die Kündigung in einem der zahlreichen O2 Shops. Wer nicht extra aus dem Haus gehen möchte, kann die automatische Aufladung auch via Live-Chat nutzen. Ähnlich einfach ist die Deaktivierung online über das „Mein O2“ Kundencenter. Nach dem Einloggen muss hier der Menüpunkt „Tarif & Optionen“ ausgewählt werden. Nach dem Klick auf den Reiter „Vertrag verwalten“ erscheint ein kurzer Informationstext sowie eine Checkbox mit dem Titel „Ich möchte die Datenautomatik unwiderruflich deaktivieren“. Hier muss lediglich das Häkchen gesetzt und die Aktion anschliessend bestätigt werden. Sobald die geänderte Einstellung übernommen wurde informiert O2 Kunden hierüber per SMS. Laut Anbieter kann der Vorgang allerdings 1-2 Werktage dauern. Alternativ lässt sich die kostenpflichtige Datenaufladung auch per Hotline durch den Kundenservice abschalten. Die Telefonnummer hierzu lautet: 089 787979400. Vom O2 Mobilfunkanschluss aus lässt sich die Datenautomatik auch über die Kurzwahl 55222 raus nehmen. Schriftlich ist die Deaktivierung ebenfalls möglich. Hierzu müssen Kunden einen formlosen Brief mit ihren Vertragsdaten (Telefon- und Kundennummer nicht vergessen) an die folgende Adresse schicken: Telefónica Germany GmbH & Co. OHG, Kundenbetreuung in 90345 Nürnberg. Für die spätere Nachweisbarkeit des Eingangs der Kündigung empfiehlt sich wie bei allen Vertragsangelegenheiten der Versand per Einschreiben.

O2 Free Option mit Drosselung auf 1 MBit/s statt Datenautomatik

Seit der Einführung der neuen O2 Free Tarife Anfang Oktober 2016 gibt es noch eine weitere Möglichkeit die Datenautomatik abzuschalten. Bestandskunden mit einem älteren Vertrag können nämlich zu ihrem Tarif die Free Option buchen. Zum Preis von zusätzlich 5 Euro pro Monat fällt dann nicht nur die Datenautomatik weg, sondern nach Verbrauch des Highspeed-Datenvolumens sind auch weiterhin vergleichsweise schnelle Internetverbindungen möglich. Mit der Drosselung bei aktiver O2 Free Tarifoption reduziert der Anbieter die Übertragungsrate nämlich auf 1 MBit/s (entspricht 1000 KBit/s) statt der sonst üblichen 32 KBit/s. Wichtig zu wissen ist hierbei, dass der Internetzugang zwar mit 1 MBit/s, aber nur im 3G UMTS Netz hergestellt werden kann. 4G LTE Verbindungen sind nach Verbrauch des Highspeed-Inklusivvolumens bis zum Ende des jeweiligen Abrechnungszeitraumes nicht mehr möglich. Buchen können O2 Bestandskunden die Free Tarifoption online über die „Mein O2“ Servicewelt, im Shop oder über den telefonischen Kundenservice.

O2 Loop Prepaid Kunden können Datenautomatik ebenfalls deaktivieren

O2 Loop Datenautomatik

Datenautomatik auch bei O2 Loop Prepaid Tarifen deaktivierbar

Als erster deutscher Mobilfunkanbieter hat O2 die umstrittene Datenautomatik am 29. März 2016 auch bei seinen Prepaid Tarifen eingeführt. Bei den O2 Loop Paketen Smart M und L erhalten Kunden dabei bis zu 3 mal 100 Megabyte zum Preis von jeweils 2 Euro. Kunden mit aktiver Smart XL Option bekommen für 3 Euro jeweils 250 MB aufgebucht. Aktiv wird die Datenautomatik bei den O2 Loop SIM-Karten aber nur, sofern ausreichend Guthaben auf dem Prepaidkonto zur Verfügung steht. Auf Wunsch lässt sich die automatische Aufladung von Datenvolumen aber auch dauerhaft deaktivieren. Wie bei Postpaid-Verträgen können Prepaid-Kunden hierzu die oben beschriebenen Kanäle nutzen.

Diese Kosten fallen bei O2 für zusätzliches Datenvolumen an

Wie eingangs erwähnt wird bei O2 Handytarifen nach Verbrauch des im Vertrag enthaltenen Datenvolumens automatisch bis zu 3 mal pro Abrechnungszeitraum mehr Highspeed-Internet aufgebucht. Preise und Datenmengen hängen hierbei vom genutzten Vertrag ab. In den Tarifen O2 Blue Basic, Smart und Blue All-in S erhalten Postpaid-Kunden maximal 3 mal 100 MB für jeweils 2 Euro. Bei den Smartphone Tarifen O2 Blue All-in M und L bewirkt die Datenautomatik bis zu 3 mal eine Erweiterung um jeweils 250 MB zum Preis von je 3 Euro. Kunden mit O2 Blue All-in XL oder Premium Vertrag bekommen maximal 3 mal 750 MB für jeweils 5 Euro aufgebucht. Nach Verbrauch des zusätzlichen Datenvolumens wird die Surf-Geschwindigkeit bei allen Telefónica Mobilfunkanschlüssen bis zum Ende des laufenden Abrechnungszeitraums auf 32 KBit/s gedrosselt. Ein automatisches Upgrade in ein höheres Datenpaket wie es früher eine Zeit lang der Fall war, gibt es heute nicht mehr. Über jede Datenvolumen-Erweiterung informiert O2 per SMS.

Beitragsbewertung:  O2 Datenautomatik abschalten & dauerhaft deaktivieren 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne  4,40 von 5 Punkten, basierend auf 5 Stimmen

Loading...
Beitrag teilen

3 Kommentare

  1. Die Deaktivierung im Ladengeschäft ist nicht möglich. Die haben dort auch angeblich nur den selben Zugriff wie der Mobilfunkkunde selbst. Die Online-Deaktivierung funktioniert nicht nur bei mir nicht – ständig kommt eine Fehlermeldung. Jede Servicenummer scheint zur selben Hotline zu führen. In der Regel erreicht man aber Niemanden. Als nächstes werde ich es per Post versuchen. Danke für die Adresse.

  2. Wenn ich bei mir unter Mein o2 in den Bereich Tarif & Optionen >> Vertrag verwalten klicke, fehlt die Option zur Deaktivierung der Datenautomatik.

    Gibt es dazu einen Link, den ich ausprobieren kann?

    Vielen Dank
    Stefanie

Deine Meinung ist gefragt. Welche Erfahrungen hast Du gemacht?